Frachtschiffreise suchen

Christmas in a Container Box - Unterstützung der Hamburger Seemannsmissionen

Fast 1.500 Boxen gingen Weihnachten vergangenen Jahres über die Kai-Kant des Hamburger Hafens. Auch 2021 werden die Mitarbeiter:innen der Seemannsmission die Seeleute an den Weihnachtstagen mit den "Christmas Container Boxen" überraschen.

Erneut beteiligen auch wir uns an der tollen Aktion! Gestalten Sie einen (oder mehrere) Schuhkarton/s weihnachtlich und befüllen diesen mit folgenden Dingen: 

  • Kleidung, wie Socken, Mütze, Handschuhe
  • Süßigkeiten
  • Hygieneartikel, wie Deo, Duschgel, Shampoo
  • Kartenspiele o.ä.
  • einem englischsprachiger Weihnachtsgruß
  • Weihnachtsdekoration

Auf den Schiffen herrschen strenge Sicherheitsauflagen und Verbote. Daher: Keine echten Kerzen, kein Alkohol, kein Obst. Sonst darf die Fantasie die Vorfreude der Seeleute beflügeln.

Bitte geben Sie den Karton bei uns im Büro am Burchardplatz 5, 20095 Hamburg bis zum 17.12.2021 ab, oder bringen ihn bis zum 24.12.2021 direkt zum Duckdalben, Zellmannstraße 16, 21129 Hamburg.

Wir und die Seeleute danken für Ihre Unterstützung!

 

Unsere Aktion in 2020:

Um den Seeleuten im Hamburger Hafen an den Weihnachtsfeiertagen eine Freude zu machen, haben wir uns in diesem Jahr an der Aktion „Christmas in a Container Box“ der Hamburger Seemannsmission Duckdalben beteiligt.

In diesem außergewöhnlichen Corona Jahr 2020 sind viele von den Auswirkungen der weltweiten Pandemie betroffen, selbstverständlich auch wir als Teil der Tourismusbranche. Die Seeleute aber hat es ganz besonders hart getroffen: 

"Lange Zeit waren Besatzungswechsel wegen geschlossener Ländergrenzen und eingestelltem Flugverkehr überhaupt nicht möglich. Seeleute mussten ihre Zeit an Bord unfreiwillig verlängern und waren zum Teil 14 Monate ohne Unterbrechung an Bord. Seeleute sind in dieser Zeit auf ihren Schiffen gestrandet, und vielen ist der Landgang bis heute nicht erlaubt. Land in Sicht, aber keine Chance, festen Boden unter die Füße zu bekommen. Immer wieder [hört man] von Seeleuten, die seit Beginn der Pandemie nicht mehr von Bord durften. Seeleute fühlen sich mehr denn je eingesperrt an Bord, viele leiden an Erschöpfung und wissen nicht wann sie ihre Familien widersehen werden. Viele Seeleute sind auch zu Weihnachten an Bord der Schiffe und können das Fest nicht zusammen mit ihren Lieben feiern. Manche sind schon seit Jahren nicht mehr an Weihnachten daheim gewesen."

Quelle: https://duckdalben.de/page/blog/Christmas%20in%20a%20Container%20Box/

 

Über unsere Webseite, unseren Weihnachtsnewsletter und die Sozialen Medien haben wir Anfang Dezember dazu aufgerufen, gemeinsam mit uns Schuhkartons weihnachtlich zu gestalten und diese mit kleinen Überraschungen wie Süßigkeiten, Deko, Hygieneartikeln oder auch Socken, Mützen, Handschuhen, Kartenspielen und weiterem, zu befüllen. Dank der Hilfe unserer Familien, Freunde, KollegInnen und KundInnen haben wir eine Woche vor Heiligabend vierzig Pakete an den Duckdalben übergeben können. 

An den Weihnachtstagen werden die MitarbeiterInnen der Seemannsmission gemeinsam die Boxen an die Seeleute im Hamburger Hafen verteilen. Zusammen mit denen, die in Jugendherbergen, Hotels und anderen Unterkünften untegebracht sind, halten sich aktuell einige hunderte Seeleute in unserer Stadt auf, weit weg von ihrem Zuhause und ihren Familien.

Wir danken allen TeinehmerInnen für die tolle Unterstützung und wünschen den Seeleuten von Herzen ruhige Weihnachtstage in Hamburg und viel Glück, dass sie bald nach Hause zurückkehren können, um ihre Lieben in die Arme zu schließen.

Fröhliche Weihnachten!!

 

Wenn auch Sie die Arbeit der Deutschen Seemannsmissionen unterstützen möchten, finden Sie hier...



Lina Wörner

Tel.: +49 40 82211 5072
E-Mail: lina.woerner@atpi.com
christmasinacontainerbox.jpg

Aufruf an alle Weihnachtswichtel

Um den Seeleuten im Hamburger Hafen eine kleine Weihnachtsfreude zu machen, beteiligen wir uns auch in diesem Jahr an der Aktion „Christmas in a Container Box“ der Deutschen Seemannsmission.

Gestalten Sie einen Schuhkarton und befüllen ihn mit kleinen Überraschungen wie Süßigkeiten, Deko, Hygieneartikeln (z.B. Duschgel, Deo) oder auch Socken, Mützen, Handschuhen (bitte keine echten Kerzen oder Alkohol). Abgabe bis zum 17.12.2021 um 14 Uhr bei uns im Büro am Burchardplatz (oder direkt in einer der Seemannsmissionen).

3337.png

#Heimatreisen - Seereisen in Deutschland

Erleben Sie diesen Sommer Deutschland von der Wasserseite aus - Mosel, Saar, Ammersee und vieles mehr.

https://lufthansa-city-center.com/de/urlaub/buchen/exklusive-reisen/

Alexander.jpg

ALEXANDER von HUMBOLDT II

Reise auf einem der schönsten Traditionsschiffe der Seeschifffahrt

Aktiver Segelurlaub mit der Dreimastbark ALEXANDER von HUMBOLDT II
Dank bewährtem Hygienekonzept auch in diesen Zeiten möglich!

 

 

ACL.JPG

Unsere Grimaldi Warteliste für 2022 ist jetzt offen!

Lassen Sie sich jetzt schon für Ihre Frachtschiffreise in 2022 vormerken! Unsere Grimaldi Reisen führen Sie nach Kanada/USA, Südamerika, Westafrika und ins Mittelmeer!

kommAnBord_Katalog.jpg

Bestellen Sie unseren aktuellen Katalog!

Solange das Reisen auf Frachtschiffen nur begrenzt möglich ist, stöbern Sie doch ein wenig in unserem aktuellen Katalog und stimmen Sie sich auf "die Zeit danach" ein!

Wir präsentieren alle unsere Fahrtgebiete weltweit sowie eine Auswahl an Außergewöhnlichen Schiffsreisen in Kombination mit eindrucksvollen Bildern - viele davon von unseren gereisten Kunden gemacht.

caribbean-1822544_1280_1.jpg

Verschenken Sie Fernweh!

Für alle, die es kaum erwarten können, bald wieder zu verreisen. Verschenken Sie unseren Fernwehgutschein an alle mit Fernweh, um die Zeit bis zur nächsten Reise schöner zu machen!

Die ersten Frachtschiffreisen für 2022 sind buchbar und wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

14-tägige Frachtschiffreise ab/bis Bremerhaven nach Island

21-tägige Reise ab/bis Miami durch den Panamakanal

Weitere Anfragen für Reisen in 2022 (Grimaldi ab April 2022) nehmen wir ebenfalls gern entgegen. Abhängig von der Reederei sind entweder Buchungen, Wartelisten oder Vormerkungen möglich.

Schauen Sie alternativ auch gern nach unseren Außergewöhnlichen Schiffsreisen.

Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail: frachtschiff@atpi.com

Unsere geänderten Öffnungszeiten/Erreichbarkeiten: 10:00 – 14:00 Uhr. In dieser Zeit erreichen Sie uns telefonisch unter +49 40 822115072.